Marla und Christoph in Heddesheim top

Am vergangenen Wochenende fand in Heddesheim eines der bedeutendsten deutschen Nachwuchsturniere im griechisch-römischen Stil statt. Die vom ASV Ladenburg ausgerichteten Ladies Open und der Römercup waren mit insgesamt fast 500 internationalen Teilnehmern stark besetzt.
Der Ringernachwuchs des KSV Seeheim nahm an diesem Turnier mit einem kleinen, aber erfolgreichen Team teil. Herausragend dabei die Leistung von Marla Schäfer. Sie schulterte bei den weiblichen Schülern alle vier Gegnerinnen und gewann überlegen die Goldmedaille. Bei den „Jungs“ holte sie zudem Bronze. Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen landete erneut Christoph Trautmann. Wilhelm Lücke belegte den 7. Platz und Tim Selinger erreichte in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse Rang 14.

Ergebnis Ladies Open
Ergebnis Römercup

Erfolgreicher Sonntag für die KSV-Jugend

Am vergangenen Wochenende fand in Ketsch (Nordbaden) das 11. Benno-Becker-Gedächtnisturnier statt, bei dem sich die Ringerjugend des KSV wieder gut präsentierte. Mit einer Ausbeute von sechs Medaillen, davon viermal Gold, kehrten die Nachwuchsathleten nach Seeheim zurück.
Den ersten Platz belegten Tim Selinger, Marla Schäfer, Tomke Liewald und Christoph Trautmann. Silber ging an Janne Liewald und Bronze an Max Moor. Den sechsten Platz erreichten Leo Kunz und Dean Nicholas.

Ergebnisse

Großer Preis der Stadt Viernheim

Am vergangenen Samstag fand für die Freistilringer zum 19. Mal der Große Preis der Stadt Viernheim statt. Mit 319 internationalen Teilnehmern wurde auf fünf Matten gerungen. Die KSV-Jugend war mit neun Sportlern am Start und erzielte gute Ergebnisse.
Die Goldmedaille sicherten sich Manuel Wagin und Christoph Trautmann. Silber ging an Tomke Liewald, Tim Becker und Marcel Wagin. Ebenfalls auf dem Treppchen stand Marla Schäfer als Dritte. Den vierten Rang belegte Felix Höser. Ferdinand von Knoblauch wurde Siebter und Marc Jung Neunter.

Ergebnisse

Sechsmal Edelmetall

Am vergangenen Sonntag fand der 32. Gottfried-Becker-Wanderpokal in Kahl statt. Die Jugendringer des KSV Seeheim erreichten in der Mannschaftswertung einen guten sechsten Platz und konnten in der Einzelwertung mit viermal Gold und zweimal Bronze punkten. Die Ergebnisse im Einzelnen:

1. Platz: Tomke Liewald (E-Jugend, 27 kg), Marla Schäfer (D-Jugend, 27 kg), Leo Kunz (C-Jugend, 29 kg), Marc Jung (B-Jugend, 63 kg)

3. Platz: Mick Raabe (C-Jugend, 31 kg), Max Moor (B-Jugend, 38 kg)

4. Platz: Wilhelm Lücke (D-Jugend, 29kg)

5. Platz: Merle Jung (D-Jugend, 34 kg)

6. Platz: Daniel Klok (D-Jugend, 34 kg)

10. Platz: Dean Nicholas (D-Jugend, 29 kg)

Einzelergebnisse

Viel Spaß abseits der Matte

Am vergangenen Wochenende fand der traditionelle Familienausflug der

Ringerjugend nach Hockenheim in das Aquadrom statt. Bei gutem Wetter wurde

mit viel Spiel und Spaß der Teamgeist gefördert.

Zwölf Medaillen in Püttlingen, Triberg und Groß-Zimmern

Das Team beim Heinz Kläs Gedächtnisturnier des KSV Köllerbach
Das Team beim Heinz Kläs Gedächtnisturnier des KSV Köllerbach

Beim internationalen Heinz Kläs Gedächtnisturnier des KSV Köllerbach holte die KSV-Jugend vier Medaillen. In Püttlingen (Saarland) landeten Manuel Wagin und Tomke Liewald auf dem ersten Platz. Mick Raabe errang Silber und Bronze ging an Tim Becker. Fünfter wurde Muhammad Dzhanbatyrov.

Ergebnisse Püttlingen

Bilder aus Triberg
Bilder aus Triberg

Zeitgleich nahmen drei Seeheimer Jugendringer beim Internationalen Wasserfallturnier in Triberg (Schwarzwald) teil. In einer heißen Halle kam es zu heißen Kämpfen. Unsere Mädchen Marla Schäfer und Merle Jung konnten sich im Freistil beweisen. Marla setzte sich in der Klasse bis 26 kg durch und kam auf den ersten Platz. Merle erreichte Platz 3 in der Klasse bis 33 kg. Marc Jung, der auf diesem Turnier im griechisch-römischen Stil ringen konnte, bewies sein Talent und belegte den 2. Platz.

Ergebnisse Triberg

Ebenfalls an diesem Tag fand in Groß-Zimmern ein Bezirksturnier statt. Hier gab es für fünf Seeheimer Nachwuchsathleten Edelmetall. Erster wurde Yannik Hübner. Den zweiten Platz belegten Felix Höser und Tristan Holmes. Auf Rang drei kamen Etienne Schwan und Dean Nicholas.

Ergebnisse Groß-Zimmern