Saisonziel: Platz in der oberen Tabellenhälfte

Am kommenden Wochenende beginnt für die Ringer des KSV Seeheim die Verbandsrunde 2016. Dabei geht der KSV mit 2 Männermannschaften und einer Jugendmannschaft an den Start.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Landesliga und dem Aufstieg in die Hessenliga heißt es für die erste Mannschaft erst einmal in der höheren Leistungsklasse Fuß zu fassen. Als sportliches Ziel hat man sich dennoch einen Platz in der oberen Tabellenhälfte gesetzt. Zur großen Freude des Vereins ist René Jünger vom früheren Erstligisten KSV Schriesheim wieder nach Seeheim zurückgekehrt und wird die Mannschaft in den oberen Gewichtsklassen verstärken. In den unteren Gewichtsklassen werden die beiden Männerteams durch die eigene Jugend verstärkt. Marc Jung, Tim Selinger, Yannik Hübner, Finn Breitschuh, Alex Schmidt und Ernst Lücke sind allesamt in diesem Jahr im Männerbereich startberechtigt.

Für die 2. Mannschaft strebt der KSV Seeheim einen vorderen Platz in der Verbandsliga an. Die Jugendmannschaft sollte wieder die Endrunde erreichen können.

Zum Saisonbeginn treten alle drei Mannschaften auswärts in Haibach bzw. in Kahl an.

 

Emely Selinger wird Fünfte bei der EM

Emely Selinger (blau) im Viertelfinale
Emely Selinger (blau) im Viertelfinale

Emely Selinger hat bei der Ringer-EM der Kadettinnen in Stockholm in der Klasse bis 46 kg einen sehr guten fünften Platz belegt. Gleich bei ihrer ersten EM-Teilnahme erreichte sie unter 19 Teilnehmern das kleine Finale. Hier musste sie sich trotz einer starken Leistung der russischen Athletin nach Punkten geschlagen geben.

Auf dem Weg zum Kampf um Bronze schulterte Selinger in der ersten Runde eine Ungarin. Mit einem klaren Punktsieg gegen eine schwedische Vertreterin zog sie ins Halbfinale ein. Dort unterlag sie deutlich der späteren Europameisterin, die ebenfalls aus Schweden kam.

Mit dem fünften Platz und den gezeigten Leistungen ist Emely Selinger sicherlich auch zukünftig eine Medaillenkandidatin.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Ergebnisse

2. Platz in der Nationenwertung für die Deutschen Kadettinnen
2. Platz in der Nationenwertung für die Deutschen Kadettinnen